Happy Birthday!

 

 

Feste und Rituale im Schulalltag

Gemeinsam feiern

Feste und Feiern gehören zum Schulleben, sie machen Schule lebendig und öffnen sie nach außen. Wir versuchen trotz der aktuellen Pandemiesituation wenigstens die Geburtstage als ganz besondere Schultage für die Geburtstagskinder zu gestalten.

Sie werden immer nach demselben Muster, dem klassenspezifischen Geburtstagsritual, gestaltet. So fühlt sich kein Kind benachteiligt und jede/r darf einmal im Mittelpunkt stehen! 

In der 4. Klasse wird das Geburtstagskind mit einem geschmückten Sitzplatz begrüßt. Es darf sich eine Motivationskarte und einen heiß begehrten Hausaufgabengutschein aussuchen. Von seinen Mitschüler/innen erhält es ein Komplimente Scheckheft und eine „warme Dusche“, bei der kleine Nettigkeiten ins Ohr des Geburtstagskindes geflüstert werden. Den Abschluss bildet die Luftballonrakete, die das Geburtstagskind mit einem lautstarken Countdown ins neue Lebensjahr starten lässt.

 

 

 

Verkehrssicherheit zum Schulstart 2020

 

 

Hallo Auto!

Radfahrprüfung und AUVA Bustraining

 

 

Dieses Jahr stand der Herbst für die älteren Schüler*innen der VS Lassing ganz im Zeichen der Verkehrssicherheit und des richtigen Verhaltens im Straßenverkehr.

Das Unfall- und Verletzungsrisiko für Kinder kann reduziert werden, indem Erwachsene als positive Vorbilder wirken und durch richtiges Verhalten die unerfahrenen Verkehrsanfänger*innen schützen.  Genauso wichtig ist es, Kinder für Gefahren zu sensibilisieren und sie „straßenfit“ zu machen. 

 

Mit der Teilnahme am Bustraining der AUVA, der Aktion „Hallo Auto!“ (im letzten Schuljahr auch „Helmi kommt in die Schule“) und natürlich mit der Freiwilligen Radfahrprüfung wollen wir genau das erreichen!

 

 

 

 

 

Werkunterricht

 

 

Neue Herausforderungen meistern - Gemeinsam lernen

 

 

Aufgrund der geringeren Schüler*innenzahl wurde der Unterricht im Technischen und Textilen Werken im letzten Schuljahr von den Lehrerinnen der VS Lassing selbst gehalten.

Wie geht man es an, damit das Lämpchen im Stromkreis wirklich leuchtet, die Indoordrachen aufsteigen und die als Modell gebauten Wohnräume Stand halten?
Gemeinsam mit den Kindern machten wir neue Erfahrungen und Beobachtungen, testeten und verbesserten die Werkstücke und holten auch mal Hilfe von zuhause (wie beim Erlernen des Strickens) ein. Und siehe da: es funktionierte!

Obwohl auch im Werkunterricht die Arbeit durch die Coronakrise erschwert wurde, konnten wir doch die Begeisterung der Kinder für technische Ideen, die Freude etwas mit eigenen Händen zu schaffen und nicht zuletzt die tollen Ergebnisse erleben.

 

 

 

 

 

Lasst es euch schmecken!

 

 

Unverbindliche Übung - Gesunde Ernährung

 

 

Für Kinder ist eine gesunde und ausgewogene Ernährung die Basis für Wachstum, Entwicklung, Gesundheit und Leistungsfähigkeit. Groß war deshalb die Freude, als die Unverbindliche Übung Gesunde Ernährung nach einem Jahr Pause wieder angeboten werden konnte.

Doch leider bereitet uns auch hier die Pandemiesituation einige Stolpersteine. Es ist natürlich wichtig, die verschärften Hygienemaßnahmen besonders im Umgang mit Lebensmitteln, beim Kochen und gemeinsamen Essen streng einzuhalten. Disziplin und Verantwortungsbewusstsein sind gefragt!

Besonders jetzt zur Weihnachtszeit vermissen wir aber doch die verführerischen Düfte, die sonst aus der Schulküche dringen, wenn Nikoläuse, Krampusse und Häuschen aus Lebkuchen gebacken werden. Nichtsdestotrotz hoffen wir auf baldige weitere Beiträge aus der „Knödelwerkstatt“!

 

 

 

 

 

Geschichtenwerkstatt

 

 

Kreatives Schreiben in der 4. Klasse - Geschichtenwettbewerb

 

 

Im Schuljahr 2018/19 lud das Land Steiermark in Kooperation mit dem Lesezentrum Steiermark zum zweiten Mal zum Bücherheld/innen Geschichtenwettbewerb ein.

Die Aufgabe bestand darin, zu einer oder einem der sechs Bücherheld/innen (www.buecherheldinnen.at) eine spannende Geschichte zu schreiben.

 

Fynn der Fuchs, die Detektivin Stella Superella, der Pirat Harald Holzbein und drei weitere Hauptfiguren sollten dabei die Kinder zum Schreiben inspirieren.

 

Die besten der insgesamt 300 eingereichten Geschichten erschienen jetzt in dem Geschichtenband „Neugierig und unerschrocken. Geschichten von mutigen Bücherhedinnen im Verlag Leykam.

 

Zu unserer großen Freude dürfen wir den erfolgreichen Jungautor/innen Lilliane Schnepfleitner, Tristan Vogrin, Jakob Leyendecker und Patrick Sczurek zur Veröffentlichung ihrer Geschichten gratulieren!

 

 

 

 

 

Mathematik entdeckend lernen

 

 

Mathematik entdecken -

Flächenmaße in der 4. Klasse

Größen und Maße begleiten unseren Alltag: Wir messen die Zeit, das Gewicht unserer Lebensmittel, die Größe eines Grundstückes... Für einen kompetenten Umgang mit Größen muss dem Rechnen mit Maßeinheiten und dem Umwandeln die Entwicklung von Größenvorstellungen vorangehen.

 

Wenn Kinder eigenständig herausgefunden haben, dass 2 Junikäfer auf 1cm2 Platz haben, werden sie dieses Wissen und die dazugehörige Modellvorstellung durch den konkreten Alltagsbezug auch langfristig behalten.

 

In diesem Sinne machten sich die Kinder der 4. Klasse auf den Weg und legten mit selbsthergestellten Quadratmetern Flächen aus. Gemeinsam grenzten wir im Schulhof ein Ar ab und vermaßen die Laufbahn, die Sandkiste, den Turnsaal.....  Ziel dabei war, Erfahrungen zu sammeln, Messaufträge durchzuführen und das Abschätzen von Größenverhältnissen zu schulen.

 

 

 

Forschen und entdecken im Sachunterricht

 

 

Kleine Forscher -

       große Träume!

 

Kann Wasser wirklich nach oben klettern?

Warum sind Baumstämme rund?

Was passiert, wenn man Öl mit Wasser mischt?

 

Diesen und anderen Fragen gingen die Schüler/innen der 4. Klasse auf den Grund. Bestens vorbereitet präsentierten sie dazu ihre manchmal sehr kniffeligen Experimente ihren faszinierten Klassenkamerad/innen. Durch das genaue Beobachten und das Aufstellen von eigenen Mutmaßungen sammelten die Kinder zahlreiche neue naturwissenschaftliche Erkenntnisse.

 

 

 

Eine gemeinsame Turnstunde

 

 

Schon seit längerer Zeit überlegten die Kinder der 4. Klasse ihr Können im Unterrichtsfach Bewegung und Sport vor Publikum zu zeigen. Jetzt war es soweit!

Sie luden die Kinder der anderen Klassen zu einer gemeinsamen Turnstunde ein. Nach ihrer Präsentation, hieß es für die Kleineren selbst ran an die Turngeräte. Gemeinsam wurde geklettert, wurden Balltricks ausprobiert, an den Ringen geturnt, Räder geschlagen und Sprünge auf die dicke Matte absolviert.  Mit viel Einfühlungsvermögen und großem Geschick übernahmen die Kinder die Betreuung ihrer Gäste. An Lob wurde nicht gespart, zeigten sich doch auch bei den Kleineren wahre Bewegungstalente!

 

 

 

 

 

Verkehrserziehung 3. Schulstufe

 

 

Kinderpolizei

 

Im Rahmen der Aktion „Kinderpolizei“ besuchte die 3. Klasse am

8. November 2018 die Polizeiinspektion Liezen. Die Schüler bekamen

einen Einblick in die vielfältigen Aufgabenbereiche der Polizei.

Nicht nur die Ausrüstung der Polizei, auch die Ausstattung eines

Polizeiautos konnte begutachtet werden.

 

Einen Höhepunkt bildete der Rundgang durch die Polizeiwache,

der uns auch ins Gefängnis führte.

Zum Abschluss bekam jeder Schüler einen Kinderpolizeiausweis mit persönlichem Fingerabdruck.

 

Im Anschluss wurde richtiges Verhalten im Straßenverkehr an mehreren belebten Kreuzungen in Liezen geübt.

 

 

 

Geometrie mit allen Sinnen erfahren

 

 

Geometrische Körper hinterlassen Spuren !

 

Spitzen, Ecken, Kanten, Flächen,......

 

Kugel, Kegel, Kubus, Quader,  Pyramide, Zylinder,....

 

All diese Begriffe erfuhren die Kinder der Familienklassen mit allen Sinnen.

 

 

 

 

Brauchtum im Advent

 

 

Advent in der Schule

 

Die Advent- und Vorweihnachtszeit spiegelt sich auch im schulischen Alltag. Noch bevor die erste Kerze am Adventkranz angezündet wird, wird fleißig geprobt, gebastelt und geschmückt.

Besonders in dieser Zeit werden all unsere Sinne angesprochen.

Es duftet nach Lebkuchen aus der Backstube für den Nikolaus.

Wir binden einen großen Adventkranz für unsere Aula.

Wir singen und musizieren beim Besuch des Heiligen Nikolaus, in den Adventfeierstunden und beim Auftritt auf der Burg Strechau.

Die großen Adventkalenderfenster für den Arkadenhof der Burg Strechau wurden von den Kindern der 3. Klasse künstlerisch gestaltet.

Im Rahmen der Eröffnung dieses Adventmarktes präsentieren die Kinder Geschichten, die sie passend zu den Bildern verfasst haben.

Umrahmt wird die Feier vom Schulchor und den Instrumentalgruppen der 3. und 4. Klasse.