Wir leben im digitalen Zeitalter!

 

 

Digitale Bildung in der Volksschule -

Es tut sich was!

 

 

Smartphones, Tablets und die damit verbundene Internetnutzung sind im Alltag von Volksschulkindern eine Selbstverständlichkeit geworden.

 

Seit mittlerweile zwei Jahren ist deshalb die Stärkung der digitalen Kompetenzen ein Schwerpunktthema auch an der VS Lassing.

 

Im Bereich der Elternarbeit läuft die Kommunikation erfolgreich über SchoolFox, dem digitalen Elternheft.

Ein Elternabend von Safer-Internet befasste sich mit Erziehungsfragen im Medienalltag und der Aufgabe einer verantwortungsvollen Begleitung der Kinder durch Eltern und Lehrer*innen.

 

Die Teilnahme am CyberKids Präventionsprogramm „Gefahren im Internet“ für Kinder der Grundstufe 2, soll die Schüler*innen für dieses Thema sensibilisieren.

 

In Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule findet in diesem Schuljahr an unserer Schule, an 4 Nachmittagen, eine Fortbildung für die Lehrer*innen zum Thema, „Digitale Grundkompetenzen“, statt.

 

Nicht zuletzt wird hinsichtlich der technischen Ausrüstung der Schule in Kooperation mit dem Schulerhalter eine laufende Verbesserung umgesetzt, um den Anforderungen eines zeitgemäßen digitalen Unterrichts gerecht zu werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

WICHTIGE PUNKTE dEs PrOjEkTs

 

Kompetenz der Lehrer*innen für digitale Bildung entwickeln

 

 

Nutzung digitaler Medien für zeitgemäßes, motivierendes Lernen

 

 

Bewusstsein schaffen für Gefahren im Internet- Eltern, Kinder und Lehrer*innen

 

 

Vermittlung von Medienkompetenz im Schulalltag etablieren

 

 

 

 

 

vs.lassing@aon.at